(0 35 78) 78 32 84 stb-lieberwirth@datevnet.de

Impressum

 

Anbieter

Katrin E. Lieberwirth Steuerberaterin
Dipl.-Betriebswirtin (BA)

Macherstraße 53
01917 Kamenz

Telefon: (0 35 78) 78 32 84
Telefax: (0 35 78) 78 39 15

E-Mail: stb-lieberwirth@datevnet.de

USt-ID-Nr.: DE 231 568 549
Mitglied im Steuerberaterverband: Kennnummer 134400

Berufsstand: Steuerberater – Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Kammermitgliedschaft: Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen, Emil-Fuchs-Straße 2, 04105 Leipzig,  Register-Nr. 112740

Berufshaftpflichtversicherung: Allianz Versicherungs-AG, 10900 Berlin
Versicherungssumme: 1.000.000 € je Schadensfall

Berufsrechtliche Regelungen Steuerberater:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung der Bundes-Steuerberaterkammer (BOStB)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die vorstehenden Regelungen sind auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer unter www.bstbk.de abrufbar.

 

Verantwortlich für die redaktionellen Beiträge im Internet:

Katrin E. Lieberwirth

 

Umsetzung

Anne Lieberwirth – Grafik- und Webdesign

 

Haftungsausschluss

 

Inhalt

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Links

Die Kanzlei Katrin E. Lieberwirth ist nicht für den Inhalt von Webseiten verantwortlich, die durch eine Verlinkung erreicht werden und nicht von der Kanzlei Katrin E. Lieberwirth erstellt wurden. Sie ist als Inhaltsanbieter für die „eigenen Inhalte“, die sie zu einer Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind externe Links zu unterscheiden, die auf von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte verweisen. Durch den externen Link hält die Kanzlei Katrin E. Lieberwirth insofern „fremde Inhalte“ zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalten) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei externen Links und damit verbundenen Querverweisen handelt es sich stets um dynamische Verweisungen. Die Kanzlei Katrin E. Lieberwirth hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen können. Erst wenn sie feststellt oder von Dritten darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen externen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich oder zumutbar ist.

Urheberrecht

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig
entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.